Carrelets isolants

Konstruktionen aus Ständerkanteln sind immer mehr gefragt. Es wurde noch nie so viel Bauholz in der Schweiz verkauft wie im Jahre 2012!

Die Wände werden immer dicker und dicker, manchmal mit beeindruckenden Isolierungen von bis zu 50 cm dicke. Das verwendete Isolationsmaterial selbst wird immer effizienter und lässt sich immer einfacher einbringen.

Ständerkanteln Konstruktionen haben allerdings einen wesentlichen Schwachpunkt: die Kanteln isolieren bei weitem nicht so gut, wie das verwendete Isolationsmaterial. Dies führt zu unerwünschten Kältebrücken und reduziert dadurch den Gesamtisolationswert, denn die Oberfläche einer Gebäudehülle kann bis zu 10 % aus Kantholz bestehen – ein Punkt den es unbedingt zu beachten gilt.

Es gibt allerdings verschiedene Möglichkeiten, solche unerwünschten Kältebrücken zu vermeiden, wie zum Beispiel die Verschiebung des Kantholzes mit einer Zwischenstruktur; mit all den bekannten damit verbundenen praktischen und wirtschaftlichen Nachteilen.

Samvaz S.A. hat die isolierenden Ständerkanteln weiterentwickelt, unter Beibehaltung aller mechanischen Eigenschaften des BSH Kantholzes und dem zusätzlichen Vorteil ausgezeichneter Isolationswerte. Kältebrücken werden vermieden und eine optimale Isolation der Gebäudehülle garantiert.

Die isolierenden Ständerkanteln sind in 3 verschiedenen Ausführungen erhältlich: 

a) Holzfaserisolation - für einen 100 % Holzbau
mit dem Vorteil von einer ausgezeichneten Phasenverschiebung und bester Schallisolationmit einem U-Wert von 0.101 W/m2K, Kantholz von 50 cm Dicke

b) Isolation Styropor (EPS) – Graphit
mit einem U-Wert von 0.071 W/m2K, Kantholz von 50 cm Dicke

c) Isolation Styropor (EPS) -Weiss
mit einem U-Wert von 0.080 W/m2K, Kantholz von 50 cm Dicke

Isolierende Ständerkanteln isolieren durchschnittlich 2-3-mal besser als simples Massivholz. Zum Vergleich: ein traditionelles Kantholz hat einen U-Wert von 0.268 W/m2K für dieselbe Dicke.
Unsere isolierenden Ständerkanteln passen sich problemlos an alle Baustile an, vom traditionellen Haus bis zum Passivenergiehaus.

Die isolierenden Ständerkanteln sind in Ausführungen von 20 – 50 cm dicke erhältlich und werden aus einheimischem Holz in Châtel-St-Denis, im Süden des Kantons Freiburg, hergestellt.